Arbeitsbereich der Kurs- bzw. Oberstufenberatung

  • Information der Schüler der Klassen 10 über das Kurssystem und das Abitur
  • Elterninformation zu Kurssystem und Abitur
  • Durchführung der Kursvorwahlen und endgültigen Kurswahlen unter Federführung der Schulleitung
  • Leitung der Notenkonferenzen der Kursstufenklassen
  • Begleitung der Leistungsstände der Kursstufenschüler
  • Beratungsgespräche bei kritischen Leistungsbildern mit Tutoren und Schulleitung
  • Organisation der Prüfungsfachwahlen
  • Unterstützung der Schulleitung bei Organisation und Durchführung der Abiturprüfungen

 

Kontakt

Oberstufenberater Hans Gnirss und Roland Renner

07461/76001-25

Email: oberstufenberatung.ikg@tuttlingen.de

Informationen für die Kursstufe mit Terminen, Formularen und Klausurenplänen

Klausurpläne

(Anmeldung über Moodle erforderlich)

Bitte beachten Sie auch kurzfristige Änderungen. Im Zweifel gelten die Angaben am Oberstufenbrett bzw. die Absprachen mit den FachkollegInnen.

Anmeldeformular GFS für KS1 und KS2 (8051)

(Anmeldung über Moodle erforderlich)

Rückmeldeformular GFS für KS1 und KS2 (8052)

(Anmeldung über Moodle erforderlich)


Abiturtermine 2016 - IKG

(Anmeldung über Moodle erforderlich)

Abitur – Schwerpunktthemen Versäumnis- und Entschuldigungsregeln für die Kursstufe (siehe Schulordnung)
Abitur – Terminplan RP Freiburg Abitur - Leitfaden 2016 Abiturverordnung Gymnasien der Normalform NGVO
Offizielle Seite der Bundesländer in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit zur Studienwahl. Eine Seite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit vielen nützlichen Informationen und Links. Umfangreiche Informationen, die den Bereich Studium zur Verfügung stellen. Mit der Studiengangssuche kann man aus über 16.000 Studiengängen den passenden Studiengang finden.

 

Schülerprogramm zur selbstständigen Kurswahl: Dieses Programm führt euch Schritt für Schritt sicher durch die Kurswahl. (Download als .exe)



Zeitlicher Ablauf der Informationen und Kurswahlen im Schuljahresverlauf

November:

Ausführliche Schüler- und Elterninformation

Beginn 2. Halbjahr:

Information der Fachlehrer über die Anforderungsprofile der Fächer in den Kursstufenjahren.

Februar/März:

Durchführung der Vorwahlen

 

Nach den Vorwahlergebnissen werden Kursplanungen und Stundenplanarbeiten begonnen.

Ende Juni

Endgültige, verpflichtende Kurswahlen