Unterstützende Maßnahmen für alle 5. und 6. Klassen:

In den 5. und 6. Klassen profitieren die Schülerinnen und Schüler von vielfältigen unterstützende Maßnahmen für den Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium:

  • Programm „Willkommenswoche am Immanuel-Kant-Gymnasium“
  • Der Klassenlehrer unterrichtet mindestens fünf Wochenstunden in seiner Klasse. Für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ist er Ansprechperson und koordiniert auf Wunsch Gespräche mit Fachlehrkräften und/oder einer Beratungslehrkraft oder auch unserer Sozialarbeiterin.
  • Nur einmal in der Woche Nachmittagsunterricht in Klasse 5; ab Klasse 6 ein bis maximal zwei Nachmittage
  • Ältere Schüler unterstützen als Paten
  • Warmes Mittagessen und Mittagsbetreuung
  • Stärkung der Klassen- und Schulgemeinschaft durch vielfältige Aktivitäten der SMV (Schülermitverwaltung)
  • Lerntechniken, Methodentraining, Teambildung
  • Streitschlichter
  • Hausaufgabenbetreuung im Haus der Schüler
  • Ganztagsbetreuung im Haus der Schüler
  • Förderunterricht durch Schülermentoren in allen Hauptfächern möglich („Intensiv-Kurse“)
  • Rechtschreibtraining durch Kollegen
  • Schwimm-AG
  • Speziell ausgearbeitetes Medienerziehungsprogramm („KIDS online“)
  • ITG (Arbeiten am und mit dem Computer)
  • Naturphänomene