Deutsch Projekt: ,,Echt Fake, ich schwör!“

Wir, die Klasse 9b des Immanuel-Kant-Gymnasiums Tuttlingen, haben am 29. November sowie am 1. und 2. Dezember 2021 mit unserem Deutschlehrer und zwei Mitarbeitern der Organisation LKJ (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung) die Themen Fake News und Verschwörungstheorien behandelt. Die Mitarbeiter der LKJ, Gabi und Philip, haben einiges an Material mitgebracht, wie zum Beispiel Tablets, Powerpoints, Lernmaterial und weiteren Infos, damit wir den Themen möglichst nah kommen konnten und sie somit auch erkennen konnten.

Zunächst wurden wir an Fake News und Verschwörungstheorien herangeführt, indem wir ausprobieren durften, was verschiedene Kameraeinstellungen bewirken und wie überhaupt richtig gefilmt wird, da wir an den weiteren Tagen an einem eigenen Film arbeiten sollten, der über Fake News oder Verschwörungstheorien handeln sollte. Außerdem durften wir bei informativen Vorträgen von Gabi und Philip teilhaben, die zeigten, was Fake News und Verschwörungstheorien eigentlich sind und wie sie erkannt werden können. Vieles davon war unserer Klasse unbekannt und somit konnten wir viel dazulernen. Auch durch eigenes Arbeiten mit den Tablets, mit denen wir recherchieren durften, konnten wir die Themen für uns besser erschließen. Nachdem wir viel über Fake News und Verschwörungstheorien gelernt haben, sollten wir unsere eigenen Fake News erstellen. Natürlich nicht um Fake News zu verbreiten, sondern um besser verstehen zu können, wie sie aufgebaut sind. Wir haben uns dazu in Dreier-Gruppen aufgeteilt und haben erst ein Konzept aufgebaut. Danach ging es ans Drehen der Filme. Dabei sind viele lustige Videos entstanden. Als wir fertig waren, ging es ans Schneiden der Filme. Dabei haben Gabi und Phillip uns tatkräftig unterstützt. 8 Filme sind aus diesem Projekt entstanden. Vielleicht schafft es ja auch einer davon auf die Website des LKJ. Das Projekt hat uns viel Spaß gemacht und wir konnten viel lernen. Deswegen noch einmal einen Dank an Herr Kaltenbach und die LKJ, die uns dieses Projekt ermöglicht haben.

 

Anahi und Luise

Zurück

Aktuelles

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit, sich für das erste Halbjahr für Intensivkurse anzumelden. Hierbei handelt es sich um Kurse in den Fächern Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Spanisch, die von älteren Schülerinnen und Schülern in der Mittagspause angeboten werden.

Die Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5-7 ist ab sofort über beigefügtes Formular möglich.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
zum neuen Schuljahr 2022/2023 gibt es neue Informationen zur Schulverpflegung von der Stadt Tuttlingen, die ich dieser Ankündigung anhänge.

Berichte
Alle Berichte