IKG-Künstler ergattern Hauptpreis bei Wettbewerb

„Weggehen – Ankommen – Zurückkehren. Baden-Württemberg und das östliche Europa.“ – Unter diesem Motto steht der diesjährige Wettbewerb des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration und des Ministeriums für Jugend, Kultus und Sport des Landes Baden-Württemberg. Auf verschiedene Weise können sich Schüler mit Projekten einbringen. Einige Schülerinnen und Schüler des IKG haben sich unter der Leitung Herrn Adts dem künstlerischen Bereich gewidmet. Mit Selbstportraits wollten die jungen Künstlerinnen und Künstlern einen Einblick in ein Bild Europas vermitteln. Diesem Anspruch und somit dem Ziel des Wettbewerbs wurden unsere Schüler in besonderem Maße gerecht.
Michelle Binder, Marcel Conzelmann und Alexander Stickel, alle aus der Jahrgangstufe 11, zählen zu den Hauptpreisträgern des Wettbewerbs. Neben einer Urkunde, die am 17. Juli bei der Preisverleihung feierlich überreicht wird, nehmen sie an der Hauptpreisträgerfahrt vom 17. bis zum 23. Juli 2019 nach Slowenien teil. Wir sind sehr stolz auf unsere talentierten und engagierten Schüler und gratulieren herzlich!

Constance Fuss

Zurück

Ankündigungen

Die IKG Bienen-AG verkauft derzeit die "Frühsommer Honig-Edition". Das 250g Glas kostet 3,50 Euro. Bei Abnahme von 3 Gläsern sind 10,00 Euro zu zahlen.

Verkauf solange Vorrat reicht, Abgabe nur in haushaltsüblichen Kleinmengen.

Der Verkauf findet vor der HdS Cafeteria während der ersten großen Pause statt. Bitte Abstand halten und das Geld möglichst passend bereithalten.

Weiterlesen

Ab dem 29. Juni läuft in Tuttlingen wieder die Aktion Stadtradeln. Nach starken Top 3- Platzierungen in den vergangenen Jahren und unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima” ist auch das Immanuel-Kant-Gymnasium bei der erneuten Auflage dabei.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

89 Abiturienten des Immanuel-Kant-Gymnasiums erhalten in der Stadthalle Tuttlingen ihr Abiturzeugnis.

Die Freude war riesig, als am Montag, den 20.07.2020 die Ergebnisse des Bundesfinales des Bundesumweltwettbewerbs feststanden: Beide für das Finale nominierten IKG Gruppen gehören zu den Bundespreisträgern 2020.

Alle Berichte