Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG unterstützt im Rahmen des Projekts VR-Digitation das Immanuel-Kant-Gymnasium in Tuttlingen

TUTTLINGEN – Mit einer Spende i.H.v. 7.500,00 € ermöglicht die Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG den SchülerInnen des Unterrichtsfachs Naturwissenschaft und Technik (kurz NwT) einen Einblick in eine neue Welt. Mit dreidimensionalen, computergestützten Designs und dem damit verbundenen technischen Zeichnen können die Jugendlichen mithilfe von zwei neu angeschafften 3D-Druckern den theoretischen Schulstoff in praktisches Arbeiten verwandeln.

 

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg zählt zu den industriestärksten Regionen im ganzen Land. Um diesem Ruf und der Stellung der Wirtschaftsregion auch weiterhin gerecht zu werden, bedarf es gut geschulten Nachwuchs. Das Immanuel-Kant-Gymnasium in Tuttlingen geht hier aktiv voran und hat es sich zur Mission gemacht, gut ausgebildete, dem späteren Job, entgegensehende SchülerInnen in die Region zu entsenden. Durch das Unterrichtsfach NwT, welches ab der Mittelstufe gelehrt wird, können Vorkenntnisse aus den Bereichen Biologie, Physik, Chemie sowie Geografie kombiniert und zu vertieft werden. Dank der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG kommt frischer Wind in das Klassenzimmer. Mithilfe von Open Source Software können die SchülerInnen z.B. Modelle von Schlüsselanhängern, Figuren oder Nutzgegenständen entwerfen und der Kreativität freien Lauf lassen. Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis soll die jungen Menschen dazu motivieren, ihre Vorstellungskraft zu stärken und dabei spielerisch die Grundlagen verschiedener technischer Disziplinen zu erwerben.

Durch die beiden neuen 3D-Drucker können die SchülerInnen ihre Modelle drucken und ihr das Gelernte wird wortwörtlich greifbar.

 

Durch die Initiative der Volksbanken Raiffeisenbanken und der VR-Digication, an der die Schwarzwald-Donau-Neckar eG teilnimmt, werden die Schulen nach individuellem IST-Stand und Bedarf mit hochwertigen MINT Lernmaterialien (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgestattet, um Begeisterung zu erwecken und Hürden abzubauen. „Durch die Förderung und Unterstützung eines zeitgemäßen Unterrichts, findet eine nachhaltige Veränderung statt, von der wir alle profitieren können. Unsere Kinder und Jugendlichen genau jetzt zu unterstützen, trägt zu einem Wandel bei, der Großes vollbringen kann.“, so Oliver Münster, Lehrer am IKG. Und nicht nur die Schüler lernen hier Neues – selbst die Lehrkräfte bilden sich stetig weiter, um den Schulstoff am Puls der Zeit und möglichst präzise an die SchülerInnen weiterzugeben.

Zurück

Aktuelles

Anmeldung zum Schuljahr 2024/2025

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten.

Die Anmeldungen finden im Zeitraum von Dienstag, 05. März bis Freitag, 08. März 2024 statt:

Dienstag, 05.03. und Freitag, 08.03. von 14 bis 16 Uhr
Mittwoch, 06.03. und Donnerstag, 07.03. von 16 bis 18 Uhr


Die Anmeldung kann persönlich in unserem Sekretariat erfolgen.
Sofern Sie Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an das Sekretariat (Telefon 07461 76 00 10).

Gerne können Sie Ihr Kind auch per E-Mail (info@ikg-tuttlingen.de), per Fax (07461 76 00 190) oder telefonisch (07461 76 00 10) anmelden.

weiterlesen

Einladung zum Schnuppernachmittag am Montag, den 26. Februar von 14.00 bis 15.30 Uhr

Liebe Viertklässler, liebe Eltern,

 

wir laden Sie und euch herzlich zu unserem Kennenlerntag im Innenhof des IKGs ein.

An diesem Nachmittag kannst du das IKG hautnah und vor Ort erleben. Besuche uns und lerne das IKG und seine schulischen und außerschulischen Aktivitäten kennen.

Außerdem kannst du hier Live-Musik hören, Kaffee und Kuchen genießen, gleichzeitig an einem lustigen Stationenlauf teilnehmen und dir so einen tollen Preis sichern!

Wir freuen uns auf euer und Ihr Kommen.

weiterlesen

Wir sind bei Instagram

Folgt uns auf Instagram: ikg_tuttlingen

weiterlesen

Berichte
Alle Berichte