Vom IKG in die Welt – Jungforscherinnen repräsentieren Deutschland auf der ISEF

Seit vergangenen Samstag dürfen Melina Reckermann und Isabell Seibel Deutschland mit ihrem Projekt „Landwirtschaft auf Kosten der Umwelt?!“ bei der ISEF, der größten Nachwuchsforschermesse der Welt in Atlanta, USA vertreten. Die beiden Jungforscherinnen hatten sich im Vorfeld intensiv mit den aufwändigen Regeln des Wettbewerbs auseinandergesetzt, unzählige Stunden die verschiedenen Wettbewerbsbeiträge vorbereitet und sich außerdem intensiv mit der englischen Sprache für die bevorstehenden Präsentationen und Diskussionen beschäftigt. Nun dürfen sie mit Jugendlichen aus über 70 Nationen der Welt ihre Forschungsergebnisse austauschen, Wissenschaftler aus aller Welt kennenlernen und Freundschaften knüpfen. Am heutigen Dienstag fanden ganztägig Jurierungen statt. Über die Ergebnisse halten wir euch auf dem Laufenden.

Zurück

Aktuelles

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit, sich für das erste Halbjahr für Intensivkurse anzumelden. Hierbei handelt es sich um Kurse in den Fächern Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Spanisch, die von älteren Schülerinnen und Schülern in der Mittagspause angeboten werden.

Die Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5-7 ist ab sofort über beigefügtes Formular möglich.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
zum neuen Schuljahr 2022/2023 gibt es neue Informationen zur Schulverpflegung von der Stadt Tuttlingen, die ich dieser Ankündigung anhänge.

Berichte
Alle Berichte