Erfolgreicher Landeswettbewerb 2021 für IKG Schüler bei Schüler experimentieren

Gleich drei Gruppen des IKG hatten sich beim Regionalentscheid der Juniorsparte von Jugend forscht im Februar für das Landesfinale Baden-Württemberg qualifiziert und traten am 29. und 30. April 2021 gegen die Sieger der anderen acht Regionalwettbewerbe an.

 

Katharina Leuthner und Sarah Kliche (beide Klasse 8) konnten im Bereich Arbeitswelt auch auf Landesebene die Jury von ihrem Projekt „Geschenkpapiere im Test und Entwicklung der umweltfreundlichen Geschenkverpackung „Precosent““ überzeugen. Die beiden sicherten sich mit einer tollen wissenschaftlichen Ausarbeitung und zwei sehr guten Präsentationen den zweiten Platz.

Sebastian Altermann, Jonah Peinemann und Johannes Postatny (alle Klasse 7) setzten sich mit ihrem Projekt „Energie mit Früchten“ gegen eine starke Konkurrenz in Chemie durch und belegten den dritten Platz auf Landesebene.

Patrick Doll (Klasse 9) hatte die Zeit zwischen Regional- und Landeswettbewerb sehr gut genutzt und seine Sortiermaschine für Schulranzeninhalte um eine eigens programmierte App ergänzt. Er erhielt in der sehr stark vertretenen Techniksparte den Sonderpreis Südwestmetall und komplettiert damit das erfolgreiche Teamtrio des IKG.

 

Wir gratulieren den Nachwuchswissenschaftlern zu ihren hervorragenden Leistungen und freuen uns auf weitere Projekte mit ihnen.

 

Die Arbeiten der Jungforscher können auf der Seite www.bneamikg.de -Projekte eingesehen werden.

Zurück

Ankündigungen

Sehr geehrte Eltern der Klassenstufen 5 und 6,


wir laden Sie ganz herzlich am Mittwoch, 30.06.2021 von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr zu einem Online-Elternabend unter dem Titel „Jetzt pack doch mal das Handy weg!“.

Herr Gerhard Weber, Präventionsbeauftragter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung, wird darin hilfreiche Tipps dazu geben, wie man Kinder und Jugendliche dabei unterstützen kann, einen gesunden, selbstregulierten Umgang mit Medien zu erlernen, welche Apps z.B. bei dieser Selbstregulation helfen kön-nen und welche pädagogischen und technischen Hilfestellungen es bei familiären Auseinandersetzungen über den Handykonsum gibt. Aber auch ein Blick in die aktuelle Forschung zur Mediennutzung ist geplant.

Ein Einladugsschreiben mit näheren Informationen werden Sie von den Klassenlehrern in den Teams- oder Messengergruppen erhalten.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte