IKG-Schülerinnen bei einem Fernsehauftritt in Sat. 1

copyright by Brainpool TV GmbH, Köln

„Luke, die Schule und ich“ ist eine Sendung des Sat. 1, in welcher jeweils vier SchülerInnen aus der Grundschule, Mittel- und Oberstufe gegen vier Prominente in verschiedenen Fächern antreten. Im Rahmen der Waldrekord-Woche wurden viele Sendungen auf das Thema Umwelt ausgerichtet, so auch „Luke, die Schule und ich“ am Freitag, den 19.03.2021.

Für die Umweltspezial-Folge bewarben sich die Teilnehmer aus Mittel- und Oberstufe nicht gemeinsam als Schule, sondern wurden angefragt, in unserem Fall vom Bundesumweltwettbewerb, an dem wir 2020 beide mit unseren Projekten teilgenommen hatten. Wegen Corona durfte allerdings immer nur einer pro Projektgruppe kommen und bei der Sendung mitwirken. Am 9. und 10. März 2021 fuhren wir dann nach Köln, wo die Sendung aufgenommen wurde.

Zusammen mit weiteren Jugendlichen, die sich ebenfalls für die Umwelt engagieren, spielte Charlotte Heni in der Mittelstufe und Isabell Seibel in der Oberstufe gegen die Prominenten Kevin Kühnert, Emilia Schüle, Rea Garvey und Till Reiners um Baumspenden, also für einen guten Zweck.

Es war ein sehr besonderes Erlebnis und vor allem war es interessant zu sehen, wie es beim Fernsehen hinter den Kulissen abläuft. Wir waren in einem Hotel untergebracht, hatten eine eigene Garderobe und waren bei einer Studioführung dabei. Auch blieb genug Zeit, sich die Stadt Köln anzuschauen. Zudem war es sehr cool, die Prominenten kennenzulernen und mit diesen nach der Show zu reden. Vor allem aber war es schön, andere Jugendliche mit den gleichen Interessen zu treffen, viel miteinander zu erleben und diese Erfahrung gemeinsam zu machen.

 

Bericht: Isabell Seibel und Charlotte Heni

Bilder: copyright by Brainpool TV GmbH, Köln

Zurück

Ankündigungen

Sehr geehrte Eltern der Klassenstufen 5 und 6,


wir laden Sie ganz herzlich am Mittwoch, 30.06.2021 von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr zu einem Online-Elternabend unter dem Titel „Jetzt pack doch mal das Handy weg!“.

Herr Gerhard Weber, Präventionsbeauftragter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung, wird darin hilfreiche Tipps dazu geben, wie man Kinder und Jugendliche dabei unterstützen kann, einen gesunden, selbstregulierten Umgang mit Medien zu erlernen, welche Apps z.B. bei dieser Selbstregulation helfen kön-nen und welche pädagogischen und technischen Hilfestellungen es bei familiären Auseinandersetzungen über den Handykonsum gibt. Aber auch ein Blick in die aktuelle Forschung zur Mediennutzung ist geplant.

Ein Einladugsschreiben mit näheren Informationen werden Sie von den Klassenlehrern in den Teams- oder Messengergruppen erhalten.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte