Weltmeistertitel für IKG Team bei der Internationalen Conference of Young Scientists (ICYS)

Mit einer fulminanten Präsentation und Diskussion über ihr Projekt „Biomodifizierte selbstheilende Baustoffe“ haben Tabea Hosch und Magnus Spang (beide Klasse 10) am vergangenen Wochenende die Jury der Internationalen Conference of Young Scientists (ICYS) im Fachbereich Environmental Science überzeugt und erhielten am Montag, den 26.04.2021 den Weltmeistertitel verliehen. Hinzu kommt eine weitere Medaille für eine ebenso herausragende Posterpräsentation, die separat gewertet wurde.

 

Die beiden hatten sich vor einigen Wochen für das Deutsche Nationalteam qualifiziert und das IKG vom 23. – 26.04.2021 auf internationaler Ebene vertreten. Bei der in diesem Jahr von Serbien ausgerichteten ICYS, traten über 30 Nationen mit jeweils durchschnittlich sechs Projektteams in den Kategorien Environmental Science, Mathematics, Computer Science, Life Science, Engineering und Physics gegeneinander an und wurden von einer unabhängigen Fachjury bewertet. Die JungforscherInnen stellten ihre Projekte auf Englisch in einer 15-minütigen Präsentation vor und wurden anschließend sowohl von der Jury als auch von anderen Teilnehmern in einer Diskussion befragt. Darüber hinaus erstellten die Jugendlichen ein wissenschaftliches Poster auf Englisch und mussten dieses einer nicht fachkundigen Jury in kurzer Zeit strukturiert erklären.

Wir freuen uns sehr für die beiden Weltmeister und gratulieren ihnen zu ihrer herausragenden Leistung.

 

Bericht: Katharina Kaltenbach

Zurück

Ankündigungen

Sehr geehrte Eltern der Klassenstufen 5 und 6,


wir laden Sie ganz herzlich am Mittwoch, 30.06.2021 von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr zu einem Online-Elternabend unter dem Titel „Jetzt pack doch mal das Handy weg!“.

Herr Gerhard Weber, Präventionsbeauftragter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung, wird darin hilfreiche Tipps dazu geben, wie man Kinder und Jugendliche dabei unterstützen kann, einen gesunden, selbstregulierten Umgang mit Medien zu erlernen, welche Apps z.B. bei dieser Selbstregulation helfen kön-nen und welche pädagogischen und technischen Hilfestellungen es bei familiären Auseinandersetzungen über den Handykonsum gibt. Aber auch ein Blick in die aktuelle Forschung zur Mediennutzung ist geplant.

Ein Einladugsschreiben mit näheren Informationen werden Sie von den Klassenlehrern in den Teams- oder Messengergruppen erhalten.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte